Industrie in Hamburg, Der Hamburgerhafen der Hansestadt Hamburg

Industrie HamburgDie Hansestadt Hamburg hat eine gleichnamige Hauptstadt und ist die zweitgrößte Stadt Deutschland mit knapp 1,8 Millionen Einwohner. Der bekannte Hamburger Hafen zählt zu den zehn größten Containerhafen weltweit. Eine überregionale Bedeutung von Hamburg hat das Handel-, Verkehrs und Dienstleistungszentrum und zählt zu den bedeutendsten Industriestandorten in ganz Deutschland. In Hamburg sind die Logistik, der Hafen und die maritime Wirtschaft, die Luftfahrtindustrie und die Konsumgüterindustrie die wichtigsten Wirtschaftszweige. Ebenso sollten die Branchen Chemie, Elektrotechnik, der Fahrzeug-, Maschinen- und Schiffbau, die Banken, Mineralölwirtschaft, Versicherung und Medien nicht unerwähnt bleiben. Hamburg verfügt über den größten deutschen und zweitgrößten europäischen Flugzeugstandort. Schiffbau-Zulieferer, wie Muehlhan sind in dieser Hansestadt ansässig und der Werft-Standort Hamburg verfügt über große Firmen, wie Blohm & Voss und J.J. Sietas. Zudem produziert die weltbekannte Firma Beiersdorf AG nicht nur Ihre Produkte der Marken Nivea und Tesa, ebenso hat diese Firma hier ihren Sitz. Im vergangenen Jahr 2011 verfügte Hamburg über eine Arbeitslosenquote von durchschnittlich 7,8 Prozent.