Industrie in Erfurt – Arbeiten in Thüringen

Erfurt - IndustrieDie Hauptstadt Thüringens ist nicht ausschließlich ein wichtiges Zentrum für Studenten. Auch in Punkto Jobs lassen sich in der rund 204.994 Einwohner starken Stadt viele Gelegenheiten finden. Vor der Wiedervereinigung war Erfurt ein wichtiger Standort für Industrien. Nach dem Fall der Mauer waren renommierte Firmen wie in etwa das Optima Büromaschinenwerk gezwungen, ihre Arbeiten einzustellen. Im Laufe der Jahre entstanden in dieser Gegend neue Unternehmen, die als Hauptgeschäft Dienstleistungen anboten. So wurden viele Produktionsstätten geschlossen oder zu Dienstleistungsbetrieben umfunktioniert. Ein Betrieb, der sich bis heute im Bereich der Industrie durchgesetzt hat, ist die Müller Weingarten AG, ein Spezialist für Maschinenbau. Diese Firma zählt zu den größten Arbeitgebern in Thüringen. Ein weiterer großer Konzern ist die Telefunken GmbH, welches sich auf den Aufgabenkreis Empfänger- und Senderöhren festgelegt hat. Erwähnenswert sind auch die Erfurter Malzwerke als eine der ältesten Malzfabriken der Bundesrepublik. Daneben gibt es noch eine Reihe anderer Werke mit Arbeitsstellen.

Bekannte Firmen in Erfurt:

Industriejobs in Erfurt: