Die Industrie und Industriejobs im Bundesland Thüringen

Industrie ThüringenThüringen ist ein Freistaat und gehört zu den kleineren deutschen Bundesländern. Erfurt ist die Landeshauptstadt des Landes. Die meisten Bewohner arbeiten im Maschinen- und Fahrzeugbau, sind aber auch in der Kleineisen- und Werkzeugproduktion beschäftigt. Weiterhin werden auch Glas, Keramik, Spielwaren und Holz hergestellt. Der Gerätebau findet hier in Thüringen seine große Bedeutung, sowohl die Elektrotechnik. Als außergewöhnlich kann hier die Jenoptik genannt werden, die es seit 1990 gibt. Aber auch die Lebensmittelbetriebe können in Thüringen nicht unerwähnt bleiben. So ist die Industrie von Lebensmitteln in den letzten Jahren immer weiter gewachsen. Herausragend ist hier das Gewürzwerk in Schönbrunn zu nennen, welches sehr viele Beschäftigte unter sich hat. Weiterhin befinden wir uns in Thüringen in Gebirgen, die schon seit langer Zeit verschiedene Erze, wie Eisen oder Mangan, abbauen. Auch der Bergbau stellt vielen Einwohnern ihren Lebensunterhalt dar. Ebenso hat das Gesundheitswesen in den letzten Jahren stark zugenommen und die Wirtschaftszweige Landwirtschaft sowie Forstwirtschaft verschaffen den Bewohnern Arbeit. Die Arbeitslosenquote lag im Jahr 2011 bei durchschnittlich 8,8%, also verhältnismäßig hoch, ist aber in den vergangenen Jahren gesunken.