Industrie in Nordrhein-Westfalen

Industrie Nordrhein-WestfalenDieses Bundesland liegt im Westen von Deutschland und ist das bevölkerungsreichste Bundesland. Landeshauptstadt ist Düsseldorf und die größte Stadt ist Köln. Nordrhein-Westfalen ist das Land von Kohle und Stahl. Die Montanindustrie gehört hier zu den Wirtschaftszweigen, wo viele Bewohner ihre Arbeit und ihren Lebensunterhalt finden. Dieses Bundesland erwirtschaftet rund 22% des Bruttoinlandsproduktes. Die Arbeitslosenquote betrug im März 2012 7,2% und ist damit die höchste der westdeutschen Flächenländer. Viele Arbeitgeber finden sich in diesem Land im Einzelhandel wider. So sind zum Beispiel Metro, AldiNord und AldiSüd sowie Rewe hier ansässig. Zu weiteren Arbeitgebern gehören aber auch die Deutsche Telekom, die Deutsche Post AG. Auch der Automobilbau sowie die Pharma und Chemie mit der BayerAG sind hier in diesem Bundesland zu finden. Auch sind viele Arbeitsplätze im Verkehrsbereich wiederzufinden. Nordrhein-Westfalen weist das dichteste Verkehrsnetz weltweit auf. Der größte Industriezweig des Landes ist jedoch der Maschinenbau, der weitgehend mittelständisch betrieben wird. So fertigen die Unternehmen u.a. Werkzeugmaschinen, Aufzüge, Maschinen für die Textilindustrie oder für die Nahrungsmittelindustrie her.