Das Bundesland Bremen und der Außenhandel

Industrie BremenDie Hafenstadt Bremen liegt im Norden Deutschlands. Eine große Rolle spielt dort der Außenhandel. Hier sind die verschiedensten Handelsgüter, wie Fleisch- und Molkereiprodukte und traditionelle Rohstoffe vertreten. Dieses Bundesland ist ein wichtiger Standort für die Automobilindustrie, die Elektronik-, Stahl-  und Nahrungsmittelindustrie sowie für den Schiffbau. Der größte Arbeitgeber in dieser Stadt ist das Unternehmen Daimler AG. Neben diesem großen Unternehmen haben auch viele Zulieferunternehmen Bremen als ihren Standort gewählt. In den vergangenen Jahrzehnten hat die Schiffbau- und Stahlindustrie einen Strukturwandel durchgemacht und zahlreiche Unternehmen, wie beispielsweise Bremer Vulkan haben ihn nicht überstanden. Jedoch hat sich die Raum- und Luftfahrtindustrie mit gewandelt und prägt in der heutigen Zeit Bremen als Angelpunkt für High-Tech und Dienstleistungsbetriebe. Zudem hat Bremen eine führende Position in der Lebensmittelbranche angenommen. Es haben sich bekannte Firmen, wie die Brauerei Beck, Kraft Foods und Kellogg´s angesiedelt. Die Arbeitslosenquote lag im Jahr 2011 in Bremen durchschnittlich bei 11,6 Prozent.